Datenschutzerklärung

I. Allgemeine Hinweise

Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) e.V. nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

I. Datennutzung

Die Nutzerin oder der Nutzer des Internetangebotes der DHS wird hiermit gemäß den geltenden deutschen Datenschutzbestimmungen davon unterrichtet, dass die im Rahmen der Internetangebote ausdrücklich freiwillig angegebenen personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse etc.) ausschließlich zu dem Zweck maschinenlesbar gespeichert verarbeitet und genutzt werden, zu dem die Nutzerin oder der Nutzer dieses angegeben hat, sofern keine Einwilligung in eine andere Nutzungsart erteilt wurde.

II. Datenerfassung und Auswertung

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Internetbrowser an uns übermittelt. Dabei werden folgende Informationen erfasst:

  • Browsertyp und -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Website, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
  • Website, die Sie besuchen
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
  • Ihre Internet-Protokoll (IP)-Adresse

Diese Daten werden getrennt von Ihren evtl. angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können.

III. Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte, Verwertung

Die Nutzung der Angebote auf dieser Website ist weitgehend ohne Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschrift) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens der Nutzerinnen und Nutzer auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Ihre persönlichen Daten werden lediglich zu internen Zwecken an die DHS weitergegeben und dort gespeichert.

Im Falle von Bestellungen der angebotenen Informationsmaterialien werden Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der DHS und durch die mit dem Broschürenversand beauftragten Unternehmen verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre Einwilligung. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen sollen, dass die Vorschriften über den Datenschutz von uns und von den externen Dienstleistern beachtet werden.

Der Nutzung von veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Wir behalten uns ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen vor.

IV. Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung.

V. Weitere Informationen

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an uns.