Rat & Hilfe

Der erste Schritt ist der Wichtigste

Das sagen Menschen, die sich ihren Alkoholproblemen gestellt haben.

Wenn Ihnen ihr eigener Alkoholkonsum und der eines Angehörigen Sorgen bereitet, dann ist erste Hilfe und Unterstützung in der Nähe: Die meisten Städte und Kreise bieten spezielle Beratungsstellen. Zudem gibt es Tausende von Selbsthilfegruppen, die offen sind für neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Das Suchthilfeverzeichnis führt via Online-Abfrage zu 1.400 ambulanten Suchtberatungsstellen und 800 stationären Suchthilfeeinrichtungen. Die Verzeichnisse örtlicher Selbsthilfegruppen sind ebenfalls nur einen Klick entfernt.

www.suchthilfeverzeichnis.de

Beratung ist absolut vertraulich

In einer Beratungsstelle reden Sie vertrauensvoll über ihr Problem reden und suchen nach Lösungen.

Was Sie in einer Beratungsstelle erwartet

Selbsthilfegruppen helfen sich, alkoholfrei zu leben

In der Gruppe sprechen sie über Sorgen und lernen Probleme und Krisen zu meistern. Alles, was gesagt wird, bleibt in der Gruppe.

Was sie in einer Selbsthilfegruppe erwartet

Adressen

Das Suchthilfeverzeichnis, die Landesstellen Sucht, Beratungsstellen für Frauen, die Gewalt erlebt haben und alle Selbsthilfeverbände. Suchthilfeverzeichnis

Webseiten und Adressen finden Sie hier